Erfahrungsbericht Räuchermischung Namifu

Namifu 3g

Erfahrungen mit der  Namifu 3g

Die Räuchermischung Namifu 3g ist die Neuauflage der überaus beliebten Maya Kräutermischung aus den letzten Jahren. Die „Frische“ steht der älteren in nichts nach, am besten kann man sie beschreiben mit den Worten Fruchtig & Stark. Die Aromen sind exotisch und du hast beim räuchern das Gefühl im Amazonas zu Chillen.

Das Päckchen erfreut mit einem aufwendigen Design das ansonsten noch eine Zip-Funktion mit sich bringt. Das Logo erinnert etwas an die Maya Pyramide, auf der Rückseite findet man die allgemeinen Hinweise zur Beachtung beim verräuchern. Die Kräuter der Namifu Mischung sind Gelb-Grün mit einem mittleren Schnitt, wir haben bei unserer Probetüte keine Äste und Stängel finden können, hoffen das das auch so bleibt. Die Kräuter sind mit Cannabinoiden bestäubt, diese wirken wie Weed und versprechen ein aufregendes High Gefühl.

Wirkung der Namifu Räuchermischung

Bei der Dosierung agierte ich etwas vorsichtig mit etwa 0,1g ging es los, das eindrehen der klebrigen Kräuter funktioniert bestens. Die Wirkung setzte fast unmittelbar ein, ein warmes und entspannendes Gefühl legte sich über mich. Es stellte sich heraus das die Dosierung gut gewählt war denn Namifu ist überaus stark. Das High Erlebnis konnte ich gut und gerne 1,5 Stunden geblieben, wie ich finde absolut ok.

Was kostet die Räuchermischung

Die Namifu wird ausschließlich in einer 3 Gramm Variante angeboten, ob es in naher Zukunft nochmal eine kleinere auf den Markt kommt kann ich nicht sagen. Die 3g Version kostet in den Legal-High Shops zwischen 26 und 30 Euro. Bei der Bestellung sollte man einfach ein wenig googeln nach dem besten Preis, oder Ihr nutzt meinen Bestell-Button dort kostet sie 22,00 Euro je Tüte.

Schlusswort

Bin durchaus zufrieden und würde die Namifu weiterempfehlen, da die Maya einst schon großen Erfolg genossen hat dürfte diese neue Variante das gleiche Schicksal bevorstehen, es wäre wünschenswert.